• Ab dem Jahr 2002 wurden die Produkte CTL Express, CTL XXL, CTL Global, CTL Gefahrgut (damalig: CTL Explosiv) und CTL-Teilpartie entwickelt und am Markt etabliert.
  • Die CTL zertifizierte sich nach der Qualitätsnorm DIN ISO 9001:2000 und im Zentral-HUB Homberg wurde die Unterflurkette stillgelegt.
  • Gleichzeitig erfolgte die Umstellung auf Gas-Stapler der Firma Linde.
  • Das Verwaltungsgebäude der Systemzentrale in Homberg wurde um ein Stockwerk erweitert.
  • Außerdem wurde eine zusätzliche Halle mit 600 qm als sogenannte Leerguthalle gebaut.
  • Im Zentral-HUB errichtete  CTL eine Förder- und Sortieranlage für Kleingut.
  • Schließlich zog Anfang 2003 das CTL-Süd-HUB von Feuchtwangen nach Crailsheim um.

    zurück
DeutschEnglish
CTL CARGO TRANS LOGISTIK AG
Ludwig-Erhard-Straße 15 | 34576 Homberg/Efze
Telefon: +49 5681 9923-0 | Fax: +49 5681 9923-22
info@cargo-trans-logistik.de